Informationen über den Glasfaserausbau in der Gemeinde Beverstedt

Das Thema wird an Ihnen nicht vorbeigegangen sein. Die Gemeinde Beverstedt hat mit dem Netzbetreiber Deutsche Glasfaser einen Kooperationsvertrag geschlossen, der die Ortsteile Beverstedt, Bokel, Stubben, Lunestedt, Wehldorf und Wachholz mit einer Glasfaserleitung für unbegrenzt schnelles Internet direkt bis ins Haus versorgen kann. Wir sind die Bürgerinitiative „Pro Glasfaser Gemeinde Beverstedt“ und möchten Ihnen unabhängig als Ihre Mitbürger Informationen zu dieser mittlerweile doch sehr vielfältigen Chance für die Gemeinde Beverstedt geben.

Glasfaser für Hollen

Hier erhaltet ihr die neuesten Informationen zum Glasfaserausbau in Hollen.

Weitere Informationen

Glasfaser für Kransmoor und Langenfelde

Webseite der Initiative für die Ortsteile Kransmoor und Langenfelde.

http://glasfaser-kransmoor-langenfelde.goip.de

Glasfaser für Wellen

Hier erhaltet ihr die neuesten Informationen zum Glasfaserausbau in Wellen.

Weitere Informationen

Hilfe zur Selbsthilfe

Hier geht es zum WhatsApp FTTH Support der Bürgerinitiative Pro Glasfaser Gemeinde Beverstedt

Was ist die Summe aus 3 und 8?

Aktuelles zum Thema Glasfaser

von

Die Bürger von Langenfelde und Kransmoor wollen den Glasfaser-Ausbau vorantreiben. Wie die Initiative nun mitteilte, wurden der Firma Deutsche Glasfaser die unterschriebenen Aufträge übergeben. Bürger aus 80 Prozent der Haushalte haben unterschrieben. Mit dabei sind (von links nach rechts) Horst Meyer, Ingo Bunjes, Anke Ehlers, Marcel Graw, Hendrik Ehlers (alle Initiative), Thorsten Lässig (Deutsche Glasfaser), Christian Bergstedt, Jörn Mangels (beide Initiative) sowie Jan Bickelmann und Ilona Verjans (beide Deutsche Glasfaser).

von

HOLLEN. Man schaue schon ein bisschen neidisch in Richtung Bokel, Stubben und Lunestedt, räumt Ortsvorsteher Meinhard Hühnken ein. Zwei Firmen bauen dorrt das Glasfaser-Netz aus. Daher nehmen die Holger die Sache selbst in die Hand - und haben sich eine Chance erarbeitet für superschnelles Internet in ihren Ortsteilen.

Artikel aus der Nordsee-Zeitung vom 15.01.2019

von

BEVERSTEDT. Beverstedt ist 2018 in Teilen zur Glasfaser-Gemeinde geworden - als eine der ersten im Landkreis. Die Freude darüber ist grundsätzlich groß, doch mancher Bewohner machte zuletzt auch seinem Unmut Luft. Denn: Während zwei konkurrierende Glasfaser-Unternehmen die Hauptorte doppelt ausbauen, müssen einige kleinere Orte weiter auf Kupferkabel setzen. Das Medienecho auf der NZ-Geschichte war riesengroß.

Artikel aus der Nordsee-Zeitung vom 19.12.2018

von

BOKEL. Die Messlatte liegt hoch: Bei einer Zustimmung von 70 Prozent der Haushalte ist die Deutsche Glasfaser (DG) bereit, Bokel Ortsteile Langenfeld und Kransmoor mit Glasfaserkabel auszurüsten. Mit dieser sportlichen Herausforderung sehen sich die 170 Teilnehmer der Auftaktveranstaltung zum Glasfaserausbau konfrontiert.

Artikel aus der Nordsee-Zeitung vom 17.12.2018

von

Offener Netzzugang - Aber warum zwei parallele Breitbandnetze in Beverstedt ?

Trotz eines bereits durch die DG erstellten Netzes wird zur Zeit in Beverstedt durch die EWE begonnen, ein weiteres Breitbandnetz parallel zu errichten.