Informationen über den Glasfaserausbau in der Gemeinde Beverstedt

Das Thema wird an Ihnen nicht vorbeigegangen sein. Die Gemeinde Beverstedt hat mit dem Netzbetreiber Deutsche Glasfaser einen Kooperationsvertrag geschlossen, der die Ortsteile Beverstedt, Bokel, Stubben, Lunestedt, Wehldorf und Wachholz mit einer Glasfaserleitung für unbegrenzt schnelles Internet direkt bis ins Haus versorgen kann. Wir sind die Bürgerinitiative „Pro Glasfaser Gemeinde Beverstedt“ und möchten Ihnen unabhängig als Ihre Mitbürger Informationen zu dieser mittlerweile doch sehr vielfältigen Chance für die Gemeinde Beverstedt geben.

Glasfaser für Hollen

Hier erhaltet ihr die neuesten Informationen zum Glasfaserausbau in Hollen.

Weitere Informationen

Glasfaser für Kransmoor und Langenfelde

Webseite der Initiative für die Ortsteile Kransmoor und Langenfelde.

http://glasfaser-kransmoor-langenfelde.goip.de

Glasfaser für Wellen

Hier erhaltet ihr die neuesten Informationen zum Glasfaserausbau in Wellen.

Weitere Informationen

Hilfe zur Selbsthilfe

Hier geht es zum WhatsApp FTTH Support der Bürgerinitiative Pro Glasfaser Gemeinde Beverstedt

Bitte addieren Sie 8 und 7.

Aktuelles zum Thema Glasfaser

von

Viele kleine Ortsteile sind mit schlechtem DSL versorgt und werden auch langfristig nicht von Ausbauprojekten berücksichtigt. Die IT-Experten der Bürgerinitiative Pro Glasfaser Gemeinde Beverstedt begleiten derzeit ein von den Anwohnern organisiertes Projekt, insgesamt fünf Haushalte mit schnellem Internet zu versorgen.

von

Wer viel Wert darauf legt, die Chancen auf einen Glasfaseranschluss zu erhöhen, sollte sich noch unbedingt bei der Deutschen Glasfaser bis zum 4. Juni 2018 registrieren. Die Registrierung kann jederzeit wieder storniert werden, bzw. verfällt automatisch, sollte die Deutsche Glasfaser dann am 05. Juni 2018 verkünden, dass über den Ausbau negativ entschieden wurde.

von

BEVERSTEDT. Die Zeit läuft: Bis zum 4. Juni haben die Beverstedter noch Gelegenheit, sich im Endspurt für einen Glasfaser-Internetanschluss bei der "Deutschen Glasfaser" auszusprechen. Dann entscheidet der Anbieter, ob er die Gemeinde und ihre Ortsteile mit dem schnellen Internet versorgt. Auch die EWE bietet Glasfaser-Anschlüsse in der Gemeinde an, entscheidet aber nicht nach Nachfrage.

Artikel aus der Nordsee-Zeitung vom 28.05.2018

von

BEVERSTEDT. Der Gemeinderat hatte es bereits beschlossen und nach dem gestrigen Termin im Beverstedter Rathaus steht nun offiziell fest: Die Gemeinde wird einen Kommunalvertrag mit Deutsche Glasfaser schließen, um so insgesamt 27 gemeindliche Gebäude mit einem reinen, kupferfreien Glasfaseranschluss auszustatten.

Artikel aus dem Sonntagsjournal vom 27.05.2018

von

Rathaus und 26 weitere Liegenschaften erhalten Zugang zum Netz der Zukunft 23.05.2018, Beverstedt. Der Gemeinderat hatte es bereits beschlossen und nach dem gestrigen Termin im Beverstedter Rathaus steht nun offiziell fest: Die Gemeinde wird einen Kommunalvertrag mit Deutsche Glasfaser schließen, um so insgesamt 27 gemeindliche Gebäude mit einem reinen, kupferfreien Glasfaseranschluss auszustatten.